Elternverein zur Förderung der Montessori Pädagogik e.V., Bergisch Gladbach

Offene Ganztagsbetreuung des Montessori Elternvereins e.V.

Elternkommunikation

Eine intensive Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns sehr wichtig. Eltern sind die Experten für ihr Kind und somit eine unerlässliche Informationsquelle für uns. Im Sinne einer „Bildungs- und Erziehungspartnerschaft“ wünschen wir uns eine gute, kooperative Zusammenarbeit, die durch gegenseitige Achtung und Anerkennung geprägt ist.

Die täglichen „Tür – und Angelgespräche“ beim Abholen der Kinder sind ein wichtiger Bestandteil der Kommunikation mit den Eltern. Hierbei ist es für die Eltern wichtig zu erfahren, ob sich etwas Bedeutungsvolles im Alltag der Kinder ereignet hat, über das sie informiert sein sollten. Insbesondere bei den jüngeren Kindern sind diese Kurzkontakte sehr häufig. Mit zunehmenden Alter dürfen nach Vorlage einer schriftlichen Erlaubnis durch die Eltern immer mehr Kinder auch selbständig den Heimweg antreten, so dass die Eltern dadurch weniger präsent in der Schule sind.

Gewichtigere Themen sollten im Rahmen von Elterngesprächen geklärt werden, die mit der jeweiligen Gruppenleitung und ggf. auch der pädagogischen Leitung zu terminieren sind. Sie sind dann sinnvoll, wenn die pädagogischen Fachkräfte einer Gruppe Verhaltensveränderungen, massive Schwierigkeiten im Gruppengeschehen, zusätzlichen Förderbedarf oder besondere Talente bei Kindern feststellen, über die die Eltern informiert werden sollten.

Schließlich gibt es i.d.R. zweimal jährlich Elternabende, die gemeinsam mit dem Betreuungsteam und dem Lehrpersonal stattfinden.